BayWaH
Konzept & Taktik
Ausrüstung
Frage & Antwort
Galerie
Buch & Presse
Angebot
Gästebuch
Impressum & Kontakt
 


... dem Kürzel für das "Bayerische Wasserrettungskonzept mit Hubschraubern"

Die Zahl tödlicher Ertrinkungsunfälle in Deutschland nimmt seit Jahren zu. Viele Menschen müssen ihr Leben im Wasser nur deshalb lassen, weil adäquate Hilfe nicht - oder nicht rechtzeitig - am Ort des Geschehens eintrifft. Speziell das Bundesland Bayern ist mit seinen weitläufigen Seen und Flüssen besonders stark betroffen.

Um diesem Mangel etwas Wirksames entgegensetzen zu können, trafen sich im Herbst 2002 die Betreiber deutscher Luftrettungsunternehmen sowie Vertreter der Polizeihubschrauberstaffel Bayern, der BGS-Fliegerstaffel Süd, Feuerwehr-Lehrtaucher und der Leiter der Staatlichen Feuerwehrschule Regensburg mit seinem Team in der Schule mit dem Ziel, ein Konzept für die Luftrettung auf dem Wasser zu entwickeln. Daraus entstanden ist das Bayerische Wasserrettungskonzept mit Hubschraubern (BayWaH).

Das Bayerische Staatsministerium des Innern hat 2005 eine Arbeitsgruppe ins Leben gerufen und in einer Pressemitteilung am 09. Juli 2005 (Nr. 295/05) mitgeteilt: "Es soll gemeinsam mit allen Organisationen eine Zusammenführung aller vorhandenen Konzepte zu einem Konzept für die Zusammenarbeit in der Wasser- und Luftrettung in Bayern erarbeitet werden. Ziel ist die Optimierung der Versorgung unter Ausnutzung aller Ressourcen und auf einem möglichst einheitlichen Niveau."

Am 25. Oktober 2010 teilte das Bayerische Staatsministerium des Innern (Sachgebiet I D 3 - Rettungswesen) jedoch mit: "Das damalige Vorhaben wird nicht weiter verfolgt. Es liegt in der Verantwortung der beteiligten Organisationen, bei Bedarf einsatztaktische Konzepte im operativen Bereich zusammenzuführen und sich auf ein tragfähiges Modell zu einigen."

Eine bedauerliche Entscheidung, denn es gibt bis heute kein tragfähiges Konzept. Nach mehr als zehn Jahren erfolgloser Bemühungen in Bayern ein innovatives Wasserrettungskozept zu etablieren, war es an der Zeit ein Resümee zu ziehen. Zwei Beiträge stehen Ihnen hier zum Herunterladen zur Verfügung. Bitte klicken Sie zu diesem Zweck in das jeweilige Cover.



___________________________________



Beide Zeitschriften sind als Paket zum Sonderpreis beim Verlag Stumpf & Kossendey erhältlich. Nähere Informationen im Internet oder diesen Flyer zum Herunterladen.



 
Top